Mängel bei Immobilien

Mängel Immobilienkauf

Mängel an Immobilien – im Zweifel gekauft wie gesehen? - Nicht ganz!

Es gibt die Mängel-Klausel, die da lautet: „Gekauft wie gesehen“, doch gilt das beim Immobilien-Kauf tatsächlich in jedem Fall? Keineswegs, denn auch wenn die Klausel im Vertrag steht, so existieren laut Gesetzgeber doch auch andere Paragrafen, die zu beachten sind. Einen vollständigen Ausschluss der Verkäufer-Gewährleistung gibt es jedenfalls nicht.

 

Diese Mängel-Varianten gibt es

 

In der Immobilien-Branche unterscheidet man

  • die offenen Mängel, die für jeden offen erkennbar sind wie ein defektes Fenster oder blätternde Farbe,
  • die versteckten Mängel, die dem Verkäufer bekannt sind, aber nicht sichtbar für den Käufer, also rostige Rohre zum Beispiel,
  • und die arglistig verschwiegenen Mängel, die dem Verkäufer zwar bekannt sind, die er der Käufer aber nicht offenbart oder sie sogar vertuscht, indem er beispielsweise Schimmelflecken überstreicht.

 

Was das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) über Mängel sagt

 

Laut § 433 (Absatz 1, Satz 2) verpflichten Sie sich als Verkäufer per Gesetz dazu, potenzielle Immobilien-Käufer auf jeden Mangel hinzuweisen, der Ihnen bekannt ist. Das gilt auch für solche Mängel, die nicht erkennbar, weil versteckt sind. Das heißt, eine Klausel wie die „gekauft wie gesehen“-Klausel gilt dem Schutz des Käufers und daher nicht bei „versteckten Mängeln“.

Erfüllen Sie Ihre Hinweispflicht nicht, können Sie für die verschwiegenen Mängel haftbar gemacht werden. Der Käufer Ihrer Immobilie kann seinen Anspruch auf Nacherfüllung geltend machen, einen finanziellen Schadensersatz oder die Minderung des Kaufpreises (Wertanalyse durchführen) fordern. In extremen Fällen ist sogar ein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich.

 

Versteckter Mangel oder arglistige Täuschung?

 

Versteckte Mängel liegen bereits dann vor, wenn Sie diese vermuten oder Ihnen Umstände bekannt sind, die auf diese Mängel schließen lassen.

Im Gegenteil sind arglistig verschwiegene Mängel diejenige, die Ihnen als Verkäufer vor und während des Kaufabschlusses bekannt sind, die Sie jedoch mit Absicht vertuscht oder verschwiegen haben, damit es zum Kaufabschluss kommt oder Sie sich einen Vorteil erschleichen.

 

Bei versteckten Mängeln liegt die Beweislast beim Käufer

 

Damit Ihnen nicht nachträglich ein Strick gedreht werden kann aus Ihnen unbekannten Mängeln, liegt die Beweislast beim Käufer, wenn er Gewährleistungsansprüche geltend machen zu will. Er muss nachweisen, dass Ihnen als Verkäufer der Mangel bei Abschluss des Kaufvertrages bekannt war.

In den meisten Fällen entscheidet ein Bausachverständiger, ob der strittige Sach-Mangel bereits vor dem Zeitpunkt des Immobilien-Verkaufs bestand. Es können also auch nach einem erfolgten Immobilien-Verkauf noch versteckte Mängel aufgedeckt werden.

 

Ein Tipp im Umgang mit Immobilien-Mängeln

 

Sie müssen nicht auf jeden Mangel, der bei der Besichtigung ohnehin erkennbar ist, hinweisen. Ist eine Wand nur zur Hälfte verputzt, wird der Interessent es sehen. Andernfalls kann er zumindest nicht geltend machen, Sie hätten dies vor ihm versteckt. Dennoch sollten Sie mit Mängeln transparent umgehen. Stellen Sie zudem sicher, dass Sie einen Nachweis für Ihre Hinweise auf die Mängel in der Hand halten. Empfehlenswert sind die Anwesenheit von Zeugen oder schriftliche Nachweise, die Sie sich gegenzeichnen lassen, sowie eine Mängel-Liste, die Sie per E-Mail versenden.

Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie einen Immobilien-Experten hinzuziehen, der Mängel erkennt und Sie darauf aufmerksam machen kann, wo Mängel versteckt sein könnten.

Lassen Sie Ihre Immobilie daher auf Mängel untersuchen, bevor Sie eine Besichtigung durchführen. So vermeiden Sie, dass Ihnen arglistige Täuschung vorgeworfen wird. Schlimmstenfalls können die bei einer Untersuchung gefundenen Mängel zwar zu einer Kaufpreisminderung (Wertanalyse durchführen) führen, aber weitere Konsequenzen bleiben Ihnen erspart.

Ihre Fragen rund um das Thema Mängel beim Immobilienverkauf beantworten wir Ihnen gerne. Rufen Sie uns an, 02161-828144, oder senden Sie uns eine Nachricht Kontaktformular. Sollten Sie Hilfe beim Umgang mit Mängeln beim Verkauf oder auch beim Immobilienkauf benötigen, geben wir Ihnen dazu auch Hinweise.

Fotos: Immobilien Carstensen

 

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@immobilien-carstensen.de
Tel.: 02161-828144

Aktuelle Informationen

KOSTENLOSEN INFO-ABEND 23.09.2020

Was machen wir mit unserer Immobilie im Alter? Weiterlesen...

ImmoTalk online: Kann ich jetzt noch meine Immobilie verkaufen?

Viele Eigentümer sind verunsichert. Vier Experten berichten von der aktuellen Situation in der Region Mönchengladbach. Weiterlesen...

PARTNER WEG? ... HUND WEG? ... HAUS WEG?

Wenn bei einer Trennung eine Immobilie im Spiel ist, sollte jeder Schritt gut durchdacht sein, damit beiden Partnern keine Vermögensverluste drohen. Weiterlesen...

ONLINE-BERATUNG UND -BESICHTIGUNG

Individuelle und sachgerechte Immobilien-Bewertungen können auch online und per Video-Konferenz durchgeführt werden. Carstensen-Immobilien bietet diese Bewertung kostenlos an. Weiterlesen...

HILFSPAKET FÜR MIETER UND VERMIETER

Was ist bei dem neuen Mietrecht zu beachten? Darf ich die Mietzahlung einfach aussetzen? Kann mir gekündigt werden? Weiterlesen...

TEIL VON MÖNCHENGLADBACH ... TEIL VON EUCH

Wir lieben Mönchengladbach. In Zeiten wie diesen rückt vieles in den Hintergrund. Das Wichtigste ist nun, die Gesundheit an erste Stelle zu setzen und Ruhe zu bewahren. Wir möchten etwas beisteuern in einer Zeit, die beängstigend und surreal sein kann. Weiterlesen...

TRÄUME VERWIRKLICHEN

Wie mit der Rente aus Stein Träume möglich werden und man trotzdem in der eigenen Immobilie wohnen bleibt! Weiterlesen...

INFO-ABEND: Tipps für den Immobilienkauf

Der Kauf einer Wohnimmobilie ist für die meisten Menschen die größte und wichtigste Anschaffung des Lebens. Bevor der Kauf des selbstgenutzten Traumhauses für schlaflose Nächte sorgt, sollten sich Käufer auf das Abenteuer Immobilienkauf gut vorbereiten. Weiterlesen...

Info-Abend: CHANCEN UND RISIKEN BEIM IMMOBILIENVERKAUF

Eigentümer erhalten alle wichtigen Informationen und Tipps zum Immobilienverkauf. Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich. Weiterlesen...

WAS MACHE ICH MIT MEINER IMMOBILIE IM ALTER?

Früher oder später stellen sich ältere Eigentümer diese Frage. Am 23.01.2020 informieren wir über die verschiedenen Möglichkeiten. Weiterlesen...

UPS ... WIR SIND JA DIE EINZIGEN!

Qualifizierte Immobilienmakler zu finden ist nicht einfach! Deshalb werden Makler nach nach der DIN EN 15733 zertifiziert. ???? Der Blick ins Verzeichnis (s.u.) hat uns erstaunt: Weiterlesen...

ERNEUT AUSGEZEICHNET

Bellevue, Europas größtes Immobilienmagazin zählt Carstensen-Immobilien zu den besten Immobilienmaklern. Weiterlesen...

Carstensen Immobilien

Wir bringen Sie ganz aus dem Häuschen!