Energieausweis

Energieausweis: Daran kommen Sie nicht vorbei

Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 verschärft die Pflicht für den Energieausweis

Der Energieausweis ist beim Haus verkaufen Pflicht. Verstöße dagegen will der Gesetzgeber mit Bußgeldern ahnen. Stichprobenartige Kontrollen sind vorgesehen.
Es reicht aber nicht mehr aus, den Ausweis erst beim Besichtigungstermin vorzulegen. Bereits in den Immobilienanzeigen - Internet, Zeitung etc.- muss über den energetischen Zustand der Immobilie informiert werden. Die wichtigsten Angaben aus dem gültigen Energieausweis müssen in der Werbung zum Hausverkauf angezeigt sein. Dazu gehören der Hauptenergieträger, der Endenergiebedarf oder Energieverbrauch und das Baujahr.
Ein Energieausweis, der z.B. nach dem 1. Mai 2014 ausgestellt wurde, weil der Eigentümer sein Haus verkaufen möchte, muss zusätzlich die Energieeffizenzklassen enthalten. So sollen Interessenten für ein Haus oder eine Wohnung schon von Anfang an einen ersten Überblick über den energetischen Zustand einer Immobilie erhalten.
 
Eigentümer, die Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen oder vermieten, lassen sich am besten von Carstensen Immobilien über die Möglichkeiten beraten. Gerne vermitteln wir einen Energieberater oder übernehmen die komplette Abwicklung für den Energieausweis.

Rufen Sie uns dazu einfach, Telefon 02161-828144, an oder senden Sie uns eine Nachricht.
 
Weitere Informationen zum Thema Energieausweis beim Hausverkauf finden Sie hier:

EnergieAgentur.NRW

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@immobilien-carstensen.de
Tel.: 02161-828144

Aktuelle Informationen

Info-Abend: Hausverkauf

So funktioniert der erfolgreiche Immobilienverkauf Weiterlesen...

Neue Geschäftsadresse

Carstensen-Immobilien jetzt im Gründerzeitviertel Weiterlesen...

Chancen und Risiken beim Immobilien-Verkauf

Kostenlose Info-Veranstaltung Weiterlesen...

Carstensen Immobilien

Wir bringen Sie ganz aus dem Häuschen!